Türschwelle nach dem Kleben
Startseite » Materialien » Türschwellen kleben – Aluprofile mit Montagekleber

Türschwellen kleben – Aluprofile mit Montagekleber

Türschwellen kleben – In dieser Klebeanleitung erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Kleben von Türschwellen und warum Montagekleber sich hierfür am besten eignet. Unsere jahrelange Erfahrung mit verschiedenen Klebstoffen ermöglicht uns Ihnen, die besten Klebstoffe für Türschwellen sowie die effizienteste Klebemethode vorzustellen.

Zuerst erfahren Sie in einer Kurzanleitung alle wichtigen Informationen für das Verkleben von Türschwellen. Anschließend wird in einer umfassenden Klebeanleitung darauf eingegangen, worauf Sie beim Kleben von Türschwellen besonders achten sollten.

Tipp: Im Artikel finden Sie viele hilfreiche Tipps, falls Sie zum ersten Mal Türschwellen verkleben sollten. Zudem beantworten wir Ihnen im FAQ-Bereich die häufigsten Fragen zum Thema.

Kurzanleitung – Türschwellen kleben

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

Die wichtigsten Schritte zum Verkleben von Türschwellen auf einen Blick:

  1. Arbeitsplatz vorbereiten

    Ihr Arbeitsplatz sollte frei von Staub, Schmutz, Fetten und Ölen sein. Hierfür können Sie die Oberflächen mit einem Lappen und Wasser mit Spülmittel abwischen. Zudem sollten Sie sich etwas zum Kürzen der Schwellen und Gewichte bereitlegen.

  2. Schwellen kürzen

    Ihre Türschwellen sollten Sie erst einmal kürzen. Hierfür Messen Sie die Stelle ab, an die die Türschwelle gelegt werden soll und schneiden Sie entsprechend ab.

  3. Schwellen vorbereiten

    Auch Ihre Türschwellen sollten staub-, schmutz-, fett- und ölfrei sein, putzen Sie hierfür die Schwellen gründlich ab.

  4. Klebstoff auftragen

    Tragen Sie den Klebstoff ausreichend dick auf die Schwelle auf. Achten Sie darauf, am Rand etwas Platz zu lassen, damit kein Kleber austreten kann. Anschließend drücken Sie die Schwelle fest auf die vorgesehene Stelle. Zuletzt legen Sie die Gewichte noch gleichmäßig auf.

  5. Kleber trocknen lassen

    Je nach Klebstoff und dicke des Klebers unterscheiden sich die Trocknungszeiten. Halten Sie sich hier an die Angaben des Klebstoffherstellers, bevor Sie die Gewichte von der Türschwelle nehmen.

Klebanleitung – Türschwellen einbauen

Schritt 1: Arbeitsfläche und Werkzeuge vorbereiten

Legen Sie sich Gewichte zurecht, um die Türschwelle anpressen zu können sowie etwas, um Ihre Türschwellen zurechtzuschneiden. Zudem sollten Sie Ihren Arbeitsplatz putzen, um ihn staub-, fett-, öl- und schmutzfrei zu haben.

Schritt 2: Türschwellen Kleber auswählen – Welcher Kleber für Türschwellen?

Für das Verkleben von Türschwellen eignen sich besonders Montagekleber und silikonbasierte Klebstoffe. Vor allem Silikone können Sie für Türschwellen im Bad nutzen. Für Beton oder auch schwierige Untergründe eignet sich Montagekleber besonders gut. Bei der Anbringung auf schwer-zu-verklebenden Oberflächen wie Metall, Kunststoffen oder Laminat können Sie im Zweifel auch auf Zwei-Komponenten-Kleber zurückgreifen. Hier eine Übersicht nach Anwendungsfall:

KlebstoffZu verklebendes Material / Anwedung
MontagekleberFür die Meisten Untergründe wie Holz, Beton, Putz, Gipskarton, Rigips und andere Baumaterialien – unsere Empfehlung für fast alle Anwendungsfälle
SilikonFür die Anbringung in Bad, Küche und Nassräumen
2K-KleberBeim Kleben auf sehr glatten Oberflächen wie Metall, Kunstoffen oder Laminat
Liste an Klebstoffen für Türschwellen

Schritt 3: Werkstoff vorbereiten

Grundsätzlich unterscheidet man bei Türschwellen zwischen Altbauschwellen und Neubauschwellen. Unter Altbauschwellen versteht man Türschwellen, welche auf den Bodenbelag verlegt und nicht in den Boden eingelassen werden. Neubauschwellen hingegen werden in den Fußboden eingelassen und liegen nicht darauf. Ihre Türschwelle sollten Sie zuerst auf die gewünschte Länge kürzen. Anschließend putzen, um Staub, Schmutz, Fett und Öl zu entfernen.

Schritt 4: Klebstoff auftragen

a) Türschwellen mit Montagekleber kleben

Tragen Sie den Montagekleber dick auf, lassen jedoch zum Rand hin etwas Platz, damit kein Kleber an den Seiten austreten kann. Legen Sie anschließend die Türschwelle oder das Brett an die vorgesehene Stelle und drücken es fest auf den Boden. Danach sollten Sie die Schwelle mit Gewichten beschweren.

b) Türschwelle mit Silikon kleben

Tragen Sie den Kleber auf Silikonbasis oder das Badsilikon auf die Türschwelle auf. Achten Sie darauf, dass kein Klebstoff an den Seiten austritt, wenn Sie anschließend die Schwelle fest aufdrücken. Legen Sie gleichmäßig verteilt Gewichte auf die Türschwelle. Austretendes Silikon können Sie vorsichtig mit einem feuchten Lappen abwischen.

Schritt 5: Trocknungszeit

Die Trocknungszeit kann je Klebstoffart und Dicke der Klebschicht variieren. Achten Sie hier genau auf die Angaben des Klebstoffherstellers und halten die Zeiten ein, bevor Sie die Gewichte herunternehmen. Eine Übersicht der gängigen Trocknungszeiten finden Sie hier:

KlebstoffOberfläche trockenVollständig ausgehärtet
Montagekleber1 h24 h
Silikon15 min1 Tag pro 1 mm Silikon
2-Komponenten-Kleber2-3 h48 h
Trocknungszeiten beim Kleben von Türschwellen

FAQ – Die häufigsten Fragen zum Kleben von Türschwellen

Was ist eine Altbauschwelle?

Eine Altbauschwelle ist eine von zwei Türschwellenarten. Sie wird auf bereits vorhanden Boden geklebt, während bei Neubauschwellen extra eine Einlassung im Boden geschaffen wird.

Wie hoch dürfen Türschwellen sein?

Sofern keine Barrierefreiheit erwünscht ist, gibt es keine Grenze für die Hohe einer Schwelle. Jedoch empfiehlt die DIN 18040 eine Höhe von 2,5 cm als maximale Obergrenze. In Altbauten sind aber auch heute noch Schwellen mit einer Höhe von 4 cm zu finden.

Warum gibt es Türschwellen?

Türschwellen werden verwendet, um Zugluft und Lärm zu verringern, die nun schlechter in das Zimmer eindringen können. Türschwellen dienen also als eine Art Übergang von einer Türseite zur anderen.

Kann man Türschwellen kleben?

Türschwellen lassen sich am besten mit Montagekleber verkleben. So spart man sich zum Beispiel das Bohren.

Wie befestigt man Türschwellen?

Die einfachste und zeitsparendste Möglichkeit ist das Verkleben von Schwellen mit Montagekleber.

Weitere Artikel zum Thema Türschwellen kleben

Ausführliche Klebeanleitungen zu den im Artikel empfohlenen Klebstoffen:

Klebeanleitungen und Artikel zu ähnlichen Materialien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.