Heißkleber entfernen

Heißkleber entfernen [Ratgeber] – Von Glas, Metall, Holz & Plastik

Heißkleber entfernen – In diesem Ratgeber erfahren Sie wie Sie Heißkleber von Oberflächen wieder entfernen können und warum Reinigungspray dafür am besten funktioniert. Durch unsere langjährige Erfahrung mit Klebstoffen haben wir auch Erfahrungen mit dem Entfernen von Klebstoffen sammeln können und geben unsere wertvollsten Tipps an Sie weiter.

Zu Beginn finden Sie eine Kurzanleitung, in denen wir Ihnen die wichtigsten Informationen zum Entfernen von Heißkleber erläutern. In der anschließenden umfassenden Anleitung erklären wir Ihnen, worauf Sie besonders achten sollten.

Tipp: In diesem Artikel finden Sie verstreut hilfreiche Tipps beim Entfernen von Heißkleberesten. Zudem beantworten wir Ihnen im FAQ-Bereich die häufigsten Fragen zum Thema Heißkleber entfernen.

Kurzanleitung – Heißkleber entfernen

Die besten Methoden, um Heißkleberreste von verschiedenen Oberflächen zu entfernen auf einem Blick.

Gesamtzeit: 25 Minuten

  • Werkzeuge vorbereiten

    Legen Sie sich ein Messer, eine Spachtel und/oder einen Kamm bereit. Je nach Methode benötigen Sie Alkohol, Eisspray, Eiswürfel oder ein Gefrierfach.

  • Heißkleber durch Kälte entfernen

    Heißklebereste durch Kälte entfernen eignet sich für Stoffe, Teppiche und glatte Oberflächen wie Glas, Holz oder Metalle. Hierfür tragen Sie Eisspray auf oder legen die Teile in ein Gefrierfach. Anschließend lässt sich der Kleber entfernen.

  • Heißkleber mit Wärme entfernen

    Durch Wärme können Sie Heißkleber von Teppichen entfernen. Hierfür legen Sie ein Stück Stoff auf die betroffene Stelle und drücken ein wamres Bügeleisen darauf. Der Stoff saugt den flüssigen Kleber wieder auf.

  • Heißkleber mit Alkohol entfernen

    Für glatte Oberflächen können Sie auch Alkohol auf ein Wattestäbchen geben und die betroffenen Klebränder einstreichen. Der Alkohol muss kurz einwirken und anschließend können Sie den Kleber mittels eines Messers oder einer Spachtel abkratzen.

  • Heißkleber abschleifen

    Für Holzteile oder auch Metall eignet sich auch Schleifpapier. Hierfür schleifen Sie die Klebereste einfach von der Oberfläche ab.

Geschätzte Kosten: 10 EUR

Versorgung:

  • Reiniger (optional)

Werkzeuge:

  • Messer
  • Spachtel
  • Kamm
  • Alkohol
  • Eisspray
  • Eiswürfel
  • Stück Stoff
  • Bügeleisen
  • Wattestäbchen
  • Schleifpapier

Anleitung – Heißkleber entfernen

Schritt 1: Werkzeuge und Materialien vorbereiten

Je nach Methode benötigen Sie ein Eisspray, welches Sie in der Apotheke oder der Drogerie kaufen können oder Alkohol, Eispacks oder Eiswürfel. Zudem sollten Sie sich ein Messer, ein Kamm oder eine Spachtel zurechtlegen.

Schritt 2: Heißkleber entfernen

a) Heißkleber von Stoff entfernen

Wenn Heißkleber auf einen Stoff tropft, sollten Sie diesen nicht in heißem Zustand entfernen. Durch Reiben kann der Kleber in die Gewebelücken sickern und das Entfernen wird schwerer. Legen Sie das Stoffteil in das Gefrierfach für ca. 20 Minuten. Durch die Kälte kann der Kleber nicht in die Zwischenräume fließen und wird schneller hart. Anschließend können Sie den hart gewordenen Heißkleber vom Stoff ziehen.

Wenn das Stoffteil zu groß sein sollte, legen Sie Eiswürfel oder ein Kühlpack auf die betroffene Stelle. Des Weiteren kann auch ein Eis Spray helfen, diese finden Sie in der Apotheke oder in der Drogerie. Nach 20 bis 30 Minuten können Sie den Kleber abziehen.

b) Heißkleber von glatten Oberflächen entfernen

Auf glatten Oberflächen wie Glas, Holz oder Metall sollte der Heißkleber getrocknet sein, bevor Sie den Kleber entfernen. Tauchen Sie ein Wattestäbchen in Alkohol und tupfen diesen um die Klebstoffränder. Danach sollte der Alkohol kurz einwirken und anschließend können Sie den Kleber vorsichtig mit einem Spachtel oder Messer abtrennen.

Eisspray ist auch hier eine weitere Möglichkeit. Sprühen Sie die Stelle mit Eisspray ein und entfernen den Kleber vorsichtig mittels eines Messers oder ähnlichem.  Für manche Materialien wie Holz eignet sich auch das Abschleifen mittels eines Schleifpapiers, um die Klebreste zu entfernen.

c) Heißkleber von Papier entfernen

Das Entfernen von Heißkleberesten von Papier ist kaum möglich. Sollten Sie es Versuchen wollen, sollte der Heißkleber vollständig getrocknet sein. Jedoch ist zu beachten, dass bei den meisten versuchen das Papier reißt.

d) Heißkleber von Teppichen entfernen

Heißkleber aus dem Teppich zu bekommen, kann eine schwierige Angelegenheit werden. Wenn der Kleber noch nicht vollständig getrocknet ist, können Sie mittels eines Messers versuchen, den Klebereste vorsichtig abzuschaben. Sollte das nicht ausreichen gibt es eine weitere aufwendigere Methode. Legen Sie hierfür ein Stück Stoff auf die betroffene Stelle und drücken ein Bügeleisen darauf. Der Stoff kann den erwärmten Heißkleber aufnehmen.

Schritt 3: Material säubern

Anschließend können Sie nach Bedarf die Oberflächen nochmals säubern. Stoffe zum Beispiel waschen und bei glatten Oberflächen die Teile mit Wasser und einem Lappen vorsichtig abwischen.

Heißkleber Reste verhindern

Um Heißkleber Reste auf Oberflächen zu vermeiden, lohnt es sich vorsichtig mit der Heißklebepistole umzugehen. Außerdem sollten Sie Ihren Arbeitsplatz ausreichend mit Malerfolie oder Zeitungspapier auszulegen.

Die häufigsten Fragen zum Thema Heißkleber entfernen

Wie kann man Heißkleber wieder lösen?

Die schnellste und einfachste Methode, um Heißkleber zu entfernen ist das einfriern im Gefrierschrank oder mittels Eiswürfel oder Eisspray. Danach kann der Kleber einfach abgekratzt werden.

Wie bekommt man Heißkleber von Plastik ab?

Waschen Sie die betroffene Stelle mit warmen Wasser und geben anschließend etwas Öl auf die Stelle. Anschließend kann der Kleber leichter entfernt werden.

Wann wird Heißkleber wieder flüssig?

Heißkleber wird ab einer Temperatur von ca. 200 Grad flüssig und eignet sich für feste Klebeverbindungen von verschiedenen Materialien.

Kann man Geldscheine mit Heißkleber befestigen?

Geldscheine für Geschenke an etwas zu kleben sollten Sie nicht mit Heißkleber machen. Der Heißkleber und vor allem die Heißklebereste können den Schein beschädigen.

Ist Heißkleber wasserlöslich?

Heißkleber ist eine Art Kunstsoff und damit nicht wasserlöslich. Dennoch kann Wasser die Klebeverbindung negativ beeinflussen.

Weitere Ratgeber zum Thema Klebereste entfernen

Hier haben wir weitere Artikel für die Beseitigung und schnelle Hilfe bei Klebeunfällen für Sie vorbereitet:

  • Klebereste entfernen – Wie Sie Klebereste verschiedener Klebstoffe von verschiedenen Materialien entfernen
  • Sekundenkleber entfernen – Auf was Sie beim Entfernen von Skundenkleber besonders achten müssen und welche Technik am effektivsten ist
  • Heißkleber anwenden – Haben Sie nach einer Anleitung für Heißkleber gesucht? Hier finden Sie unsere ausführliche Schritt- für Schritt Anleitung mit wertvollen Tipps
  • Holzleim entfernen – Überquellenden Holzleim und andere Rückstände entfernen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Helfen Sie uns die Klebeanleitung zu verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert