Primer anwenden
Startseite » Klebstoffe » Primer anwenden – für Plastik kleben

Primer anwenden – für Plastik kleben

Primer für Plastik kleben – In dieser Instruktion erfahren Sie alles Wichtige zur richtigen Anwendung von Primer auf Plastik.

In diesem Artikel erwartet Sie zuerst eine Kurzanleitung mit den wichtigsten Informationen zum Auftragen von Primer auf Plastikoberflächen. Zudem erfahren Sie in unserer umfassenden Klebeanleitung auf was Sie beim Auftragen des Primers besonders achten sollten. In weiteren Abschnitten erläutern wir zudem, wie Sie Primer auf andere Kunststoffe auftragen und wie Sie die Haftung von Klebebändern durch Primer verbessern können.

Tipp: Wenn Sie das erste Mal mit einem Primer arbeiten, können unsere Tipps in den verschiedenen Abschnitten hilfreich sein. Zudem werden im FAQ-Bereich die häufigsten Fragen zum Thema Primer beantwortet.

Kurzanleitung – Primer verwenden

Benötigte Zeit: 10 Minuten.

Hier finden Sie die wichtigsten Schritte für das Auftragen von Primer auf Plastik:

  1. Arbeitsfläche vorbereiten

    Achten Sie auf ausreichend Platz zum Kleben. Zudem sollte Ihre Arbeitsfläche schmutz-, staub-, öl- und fettfrei sein. Für größere Flächen legen Sie sich eine Farbrolle und für kleinere Flächen ein Schwämchen zum Auftragen des Primers zurecht.

  2. Oberflächen vorbereiten

    Auch Ihre zu klebende Oberfläche sollte frei von Fett, Öl, Staub und Schmutz sein. Reinigen Sie Ihre Oberfläche also zum Beispiel mit einem Lappen und lassen Sie diese gut trocknen.

  3. Primer auswählen

    Je nach Kunststoffart gibt es einen empfohlenen Primer, wählen Sie für Ihre Arbeit den passenden aus.

  4. Primer auftragen

    Tragen Sie Ihren Primer mit dem Schwämmchen oder der Farbrolle vorsichtig und dünn auf.

  5. Primer trocknen lassen

    Anschließend können Sie Ihren Primer nach Angaben des Hersteller trocknen lassen.

  6. Kleber auftragen und trocknen lassen

    Nach dem der Primer getrocknet ist können Sie Ihren Kleber auftragen und auch diesen nach Herstellerangaben trocknen lassen.

Vor dem Kleben: Oberfläche mit Primer vorbereiten

Ein Primer verbessert die Adhäsions- bzw. Anhaftungseigenschaften von Oberflächen. Primer erhöhen also die Benetzbarkeit und werden daher zur Oberflächenbehandlung vor dem Kleben empfohlen. Neben der Haftfestigkeit bewirkt die Verwendung eines Primers auch einen gewissen Schutz gegen Feuchtigkeit oder allgemeine Korrosionsschäden. Die Anwendung von Primer für Kunststoff oder andere Materialien hat also jede Menge Vorteile zu bieten.

Der richtige Primer

Primer für Plastik kleben

Grundsätzlich können Sie Primer für alle Kunststoffoberflächen verwenden. Selbst im KFZ-Bereich kommen die Haftvermittler oftmals zum Einsatz. Im häuslichen Bereich hingegen benötigen Sie meist eher einen Primer für das Bekleben von Plastikflächen. Diesen gibt es beispielsweise als praktisches Spray aus der Dose oder als einfach aufzutragende Lösung. Mit einem Haftvermittler erhält die Plastikoberfläche eine mikroskopisch feine Struktur, die den Kleber besser haften lässt.

10% mit dem Rabattcode: KJ2021 Nur im DIP-Tools Shop!

Primer für Kunststoff jeder Art

Es gibt mehr als 200 unterschiedliche Kunststoffarten, die aufgrund ihrer ölhaltigen Komponenten das Verkleben ihrer Oberflächen erheblich erschweren können. Zu diesen gehören unter anderem Teflon, Silikon, Polypropylen sowie Polyethylen. Wenn Sie Ihren Primer auf Kunststoff auftragen, können Sie dessen Klebeeigenschaften daher erheblich verbessern. Daneben ist es möglich, den Primer für PVC – ob als zu klebenden Bodenbelag oder vor dem Kleben der Schuhsohle – zu verwenden. Auch hier kann eine Vorbehandlung die Klebeeigenschaft erhöhen.

Primer für PVC

Ob selbstklebende PVC-Fliesen oder großflächige Bodenbeläge aus PVC: Mit dem passenden Primer für PVC haftet dieser auf jedem Untergrund um ein Vielfaches besser. Einfach den Primer gleichmäßig auf dem Untergrund auftragen, selbstklebende Fliesen verlegen und schon kann nichts mehr verrutschen.

Primer für die bessere Haftung von Klebebändern

Sollten Sie mit dem Verkleben eines Klebebandes Schwierigkeiten haben, können Sie Ihren Primer ebenfalls als Grundierung verwenden. So haftet auch das Klebeband besser auf dem jeweiligen Untergrund. Rund um Haus und Garten gibt es also etliche Einsatzmöglichkeiten für einen Primer.

Die Anwendung: Primer für Plastik und andere Kunststoffe

Um bei der Verwendung eines Primers ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie:

  • die zu verklebenden Oberflächen vorab sorgfältig reinigen und trocknen
  • den passenden Primer für das jeweilige Material wählen
  • den Primer vor dem Auftragen gegebenenfalls gut aufschütteln
  • die Lösung gleichmäßig und nicht zu dick auftragen (vorzugsweise mit einem Schwämmchen)
  • auf die Ablüftzeit achten und den Kleber rechtzeitig (innerhalb des vorgegebenen Zeitraums) auftragen

In der Regel sind die mit einem Primer behandelten und verklebten Stellen bereits nach 48 Stunden oder sogar früher voll belastbar.

Häufige Fragen und Antworten zum Anwenden von Primer für Plastik

Was macht ein Primer beim Kleben?

Ein primer wird auch Haftvermittler genannt. Sie verbessern die sogennnte Adhäsionseigenschaften der zu klebenden Oberflächen. Primer verbessern also die Haftbarkeit von Klebern, dies ist vor allem bei schwer zu klebenden Oberflächen wie Plastik oder lackierten Materialien hilfreich.

Wann sollte ich einen Primer nutzen?

Einen Primer aufzutragen kann immer hilfreich sein um die Haftbarkeit von Klebern zu verbessern. Besonders hilfreich ist ein Primer aber dann, wenn die Oberflächen sich schwer verkleben lassen wie beispielsweise bei lackierten Materialien.

Primer für PVC?

Für PVC und auch alle andere Kunststoffarten eignet sich eine Vorbehandlung mit Primer besonders. Durch den Primer kann der später aufgetragene Kleber besser haften.

Welche Vorteile haben Primer?

Neben einer besseren Haftbarkeit des Klebers schützt das Auftragen eines Primers auch vor Feuchtigkeit.

Primer vor dem Kleben mit Sekundenkleber?

Auch beim Kleben mit Sekundenkleber kann eine Vorbehandlung der Oberflächen mit einem Primer zu einer besseren Haftung des Klebers führen und ist zu empfehlen.

Weitere Artikel zum Thema Primer

Hier haben wir weitere Klebeanleitungen, in denen Primer für die Vorbereitung zum Einsatz kommt, für Sie zusammengefasst:

  • Plastik kleben – Wie Sie Plastik kleben und dabei eine optimale Oberflächenverbindung erreichen
  • Gummi kleben – Fahrradreifen kaputt? Hier finden Sie alles Wichtige!
  • Glas kleben – Wie Sie mit UV-Kleber Glas kleben und die Oberfläche vorbereiten können
  • PVC kleben – Warum das Kleben von PVC so schwierig ist und wie Ihnen der richtige Primer dabei helfen kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.